Security Tools Beitragsbild

Meine 5 besten Security Tools

Während meiner Arbeit stoße ich regelmäßig auf neue Probleme und Hürden. Aber viele Dinge lassen sich einfacher erklären, wenn man seinem Gegenüber Beispiele liefert. Aus diesem Grund habe ich meine 5 besten Security Tools zusammengefasst. Es gibt noch viele mehr, vor allem, wenn man sich mit Kali Linux beschäftigt, aber dazu später mehr.

Weiterlesen

Artikel teilen:
Security Future

Security Future: Wenn Algorithmen unsere Texte schreiben wird es interessant

Willkommen zu meinem ersten Beitrag aus einer neuen Beitragsreihe Security Future. In der Regel versuche ich so oft wie möglich die nützlichen und praktischen Dinge auf den Blog zu bringen, aber manchmal möchte ich euch ein wenig über die Dinge informieren, die bald zu uns kommen könnten. Also lasst euch mit mir auf ein kleines Abenteuer ein und schauen wir uns an was passiert, wenn Software beginnt Texte zu schreiben, und welche Auswirkungen eine mangelnde Security an der Stelle mit sich bringt. Die folgenden Texte, Zusammenhänge und Behauptungen sind frei erfunden.

Wer den Artikel in kurzen Stichpunkten samt Lösungsansätze lesen möchte, kann direkt zum Kapitel Kurzgesagt weiterspringen.

Weiterlesen

Artikel teilen:
Login Screen

Wie erstelle ich ein starkes Passwort, das ich mir merken kann?

Wenn ich zurückdenke an das Jahr 2000 muss ich sagen, hatte ich eigentlich nur wenig mit Passwörtern zu tun. An meinem PC, Windows 2000 bzw. Windows ME, gab es nur ein Kennwort. Mein ICQ Client und meine Mail Adresse hatte ich noch zusätzlich, aber das war es dann auch. Mit 14 Jahren hatte man zu der Zeit einfach weniger technische Raffinessen und auch weniger digitalen Impact auf das Leben. Heute sind Passwörter überall vorhanden. Alles was ich im Netz machen möchte benötigt ein Passwort, schließlich muss ich mich authentifizieren. Auch mein Smartphone hat ein Passwort, meine Mailkonten, alle möglichen Messenger und Systeme. Wie sieht hier jetzt das Management aus? Ich muss alle Passwörter zur Hand haben und sie müssen sicher sein, also relativ lange und aus vielen unterschiedlichen Zeichen bestehen.

Mein Kollege Dennis Mauf hat hierfür einen interessanten Beitrag über die Diceware Methode verfasst. Er zeigt damit wie man starke Passwörter selbst erstellt.

Weiterlesen

Artikel teilen: